Prinz: Wachsendes Portfolio erfordert flexible Lagerhaltungskonzepte

Prinz ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Profilsystemen im Bereich Fußbodentechnik. Wir stellen fest, dass die Anforderungen unserer Kunden an unser Produktportfolio immer individueller werden. Das bedeutet: Das Fertigungsprogramm wird stetig weiter wachsen.

Allein im Jahr 2017 hat Prinz so neue Profiltypen in über 600 Ausführungen auf den Markt gebracht. Dies hat selbstverständlich Auswirkungen auf die Produktionsverfahren und Lagerhaltungskonzepte, die ebenfalls weiterentwickelt werden. Flexibilität, Schnelligkeit und Professionalität sind heute das „A“ und „O“.

Eine weitere Herausforderung und Chance ist der Online-Handel, dessen Anteil ungebrochen weiter zunimmt. Auch für die Händler unserer Branche ist es immer wichtiger, professionelle Multichannel-Strategien zu verfolgen. Das erfordert sowohl vom Handel als auch der Industrie andere Marketingkonzepte, bessere IT-Unterstützung und vor allem eine ausgefeilte Logistik mit minimalen Reaktionszeiten.

Industrie, Handel und Handwerk bedienen heute einen maximal informierten Verbraucher, den wir abholen und begeistern müssen, lange bevor er den ersten Kontakt aufnimmt. Als Partner des Handels und des Handwerks haben wir in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, Tools zu schaffen, die wir unterstützend anbieten können.

raumausstattung.de

12. September 2017, 12:28
Katharina Prinz, Geschäftsführende Gesellschafterin Carl Prinz

Katharina Prinz, Geschäftsführende Gesellschafterin Carl Prinz

Zurück zu Presse und News