Menü schließen
Aluminium-Sockelleisten

Trends und Neuheiten 2022

Prinz: "The Black Edition"

Perfektes Finish und klassische Eleganz


Klassisch, elegant, vornehm und exklusiv – diese Adjektive werden seit jeher mit schwarz verbunden. Neue Trends kommen immer schneller und sind oft genauso schnell wieder verschwunden. Die Farbe schwarz kehrt jedoch stets wieder zurück. Ein Klassiker, der es wieder und wieder schafft, ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken.

Lebensmittelhändler folgen dem Trend seit einiger Zeit mit aufwändigen Neugestaltungen: Die Gemüseabteilungen fühlen sich dank ihrer Böden in schwarzer Kopfsteinpflaster-Optik und Holzkisten wie ein Marktplatz an. Moderne Coffee-Shops und Restaurants verwenden schwarz in Form von Metro-Fliesen im offenen Küchenbereich, großformatigen Kreidetafeln, mattschwarzem Geschirr und Besteck sowie schlichten Deko-Accessoires. In Verbindung mit Edelstahl, naturbelassenen Holzoberflächen der Tischplatten und massiven Dielenböden erzielt schwarz so das gewünschte Flair: Eine urbane, gemütliche Atmosphäre. Gerade im Vergleich zur schnellen, lauten und bunten Welt da draußen haben dunkle und natürliche Farbkombinationen etwas Beruhigendes, Weiches und Unaufdringliches.

 

Prinz Rampenprofile

LPS 220 System "Pure Edition"

Puristische Oberflächen liegen im Trend


Puristische Oberflächen liegen im Trend: Prinz ergänzt das bewährte LPS 220 System für Laminat- und Parkettböden um eine neue Designlinie. Neben dem bisherigen Sortiment, das mit Zierrillen ausgestattet ist, werden zukünftig auch Profile mit sandgestrahlten oder gebürsteten Oberflächen ohne Rillen angeboten. Das neue Profilsystem ist in den Dekoren Silber, Edelstahl matt und Edelstahl gebürstet ab Mai 2022 erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Prinz Rampenprofile

Anschlagprofile biegbar und gerade


Prinz ergänzt das Programm für die filigrane Verarbeitung aneinanderstoßender Beläge um Trennprofile für Belagstärken bis 3 mm (Nr. 215) und bis 5 mm (Nr. 214). Die Profile werden in unterschiedlichen Bearbeitungen als biegbare Version und für gerade Verarbeitung ins Lagersortiment aufgenommen. Mit ihrer Hilfe lassen sich aneinandergrenzende Bodenbelagsflächen sauber trennen und anarbeiten, ohne die Oberflächenoptik zu unterbrechen.

Prinz Rampenprofile

Treppenkanten


Das neue Treppenkantenprofil 171 wurde konzipiert für die Verarbeitung von elastischen Belägen auf Treppen oder Podesten. Bodenbeläge mit Stärken bis zu 3 mm können auf Stoß verarbeitet werden. Das Profil selbst weist eine Materialstärke von 3 mm auf und ist damit besonders stabil und belastbar; gleichzeitig wirkt es dennoch zierlich. Die abgeschrägte Stopkante ermöglicht es, den Bodenbelag auf der Trittstufe an das zuvor montierte Profil sauber anzuschneiden. Profil und Belag bilden eine homogene Fläche ohne Kanten und Höhenunterschiede.

Die neuen Treppenkantenprofile 271 und 276 sind für Treppen mit unterschnittenen Stufen konstruiert. Mit ihnen lassen sich die Stufenvorderkanten perfekt gestalten, da sie einen Front-Einschub haben, in den ein zugeschnittener Belagstreifen eingelassen werden kann. Profil Nr. 271 ist abgestimmt auf Designbeläge 2 – 3 mm stark; Profil Nr. 276 auf Hartbodenbeläge mit einer Stärke von 7 – 10 mm. 

Prinz Rampenprofile

Hohlkehl-Sockelleisten


Hohlkehl-Sockelleisten bilden in Verbindung mit elastischen Bodenbelägen ein perfektes Hygienesystem. Mit ihnen lassen sich fugenlose und somit absolut dichte Übergänge vom Boden zur Wand realisieren. Insbesondere in besonders hygienekritischen Bereichen wie Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen eignen sich Hohlkehlleisten ideal, da der Übergang mit einem Radius von 20 mm einfach zu reinigen ist. Schmutz und Bakteriendepots können sich nicht ansammeln. Die neuen Leisten 391 und 392 sind konstruiert für Belagstärken bis 3 mm.

Prinz Rampenprofile

Profile für Wandpaneele


Fugenlose Feuchträume und die Renovierung mit Wandpaneelen erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Nu lassen sich alte Bäder mit großflächigen Elementen in hochwertiger Stein-, Holz- oder Glasoptik modernisieren, ohne dass die vorhandenen Wandbeläge entfernt werden müssen. Die Paneele können mit wenigen Handgriffen binnen kürzester Zeit verarbeitet werden, wenn das entsprechende Zubehör in Form von Abschluss- und Verbindungsprofilen, Außen- und Innenwinkeln zur Verfügung steht. Das neue Prinz-Programm für die Verarbeitung von Paneelen bis zu 4,5 mm Stärke umfasst ein breites Programm an Profillösungen in silber eloxiert oder pulverbeschichtet in schwarz und weiß.

 

Prinz Rampenprofile

Kataloge & Broschüren


Trends & Neuheiten 2022

Umfassende Informationsbroschüre zu
unserem Neuheiten 2022


Aluminium Clips-Sockelleisten Broschüre

Neuheiten 2022 Broschüre