Menü schließen

Aluminium-Clips-Sockelleisten

Montagevideo


Montageanleitung


(1) Vorbereitungen

Zur Montage der Aluminium-Clips-Sockelleiste ist ein planebener Wand- und Bodenverlauf vorauszusetzen. Beachten Sie bitte die Ebenheitstoleranzen der DIN EN 18 202.

Bei Montage unter Putz sollte die Gesamtaufbaustärke der geputzten oder mit Rigips aufgebauten Wand inklusive Glattspachtelung und Tapete die Profilstärke nicht übersteigen.

(2) Montage der Clips

Unter der Verwendung eines Laserliners oder eines Schnurschlags zeichnen Sie die Bohrlöcher für die Befestigungsclips innerhalb eines Abstands von ca. 50 cm an. Beachten Sie bitte, dass die Höhe des Bohrlochs stets von der Bodenbelagsoberkante zu bemessen ist. Die Montage des Clips erfolgt je nach verwendeter Sockelleiste entweder horizontal oder vertikal. Aufgrund des Langlochs kann der Clip vor dem Aufclipsen der Sockelleiste nachjustiert werden.

Die Bohrung sollte bei dem Einsatz einer Schlauchdichtung um ca. 2 mm höher angelegt werden.

(3) Schlauchdichtung einfügen

Optional kann eine Schlauchdichtung oben und/oder unten in die Führungsnuten der Sockelleiste eingefügt werden, um die Schallübertragung zu mindern oder das Eindringen von Feuchtigkeit zu unterbinden.

(4) Montage der Sockelleiste

Die passend abgelängte Sockelleiste wird nun einfach frontal auf den Clip angedrückt. Um die Endposition und den festen Sitz der Sockelleiste zu gewährleisten, empfehlen wir mit einem weichen, nicht abfärbenden Gummihammer die Sockelleiste anzuschlagen. Bei der Verwendung der Sockelleiste unter Putz empfehlen wir einen Abstand des Wandauftrags zur Oberkante des Profils von ca. 10 mm in Form einer Schattenfuge.

Zur Demontage der Sockelleiste schieben Sie einen festen Stielspachtel zwischen Sockelleiste und Wand und hebeln die Sockelleiste vorsichtig herunter.

(5) LED-Streifen installieren

Bei Verwendung einer LED-Sockelleiste kann ein LED-Streifen in die dafür vorgesehene Nut eingeklebt werden.

Es empfiehlt sich diesen von einem ausgebildeten Elektrotechniker montieren und anschließen zu lassen.

(6) LED-Diffusor einsetzen

Nur Nr. 357: Für einen sauberen Übergang an Innen- und Außenecken empfehlen wir, den LED-Diffusor einzuschneiden, zu erwärmen und entsprechend zu biegen. Verwenden Sie einen Heißluftfön um den LED-Diffusor zu erwärmen.

Clipsen Sie den LED-Diffusor anschließend in die dafür vorgesehene Aufnahmenut der Sockelleiste.